Wie Sie uns erreichen

Sie haben Fragen, Anliegen oder Hinweise und möchten mit dem MEB-Kompetenznetz in Kontakt treten? Dann setzen Sie sich sehr gerne mit uns in Verbindung. Ihre Ansprechpartnerin ist Susanna Endres.

E-Mail: info@meb-kompetenznetz.de
Telefon: +49 (0)89 2386-2145

Adressen:
Hochschule für Philosophie München
Kaulbachstraße 22 a
80539 München
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Ostenstraße 25
85072 Eichstätt-Ingolstadt

Beteiligte Institutionen

 Das MEB-Kompetenznetz bündelt die Bildungsaktivitäten nachfolgender Einrichtungen aus den Bereichen Medienethik, Medienpädagogik und Kommunikations- und Medienwissenschaften: 



Der Master Medien-Ethik-Religion des Instituts der Christlichen Publizistik an der Friedrich-Alexander-Universität ist als interdisziplinäres Studium angelegt. Die drei Fächer Medien, Ethik und Religion sind in dieser Verbindung bundesweit einmalig und inspirieren sich gegenseitig. Neben seiner Expertise im Bereich der Medienethik bereichert das Institut das Kompetenznetz auch um eine theologische Perspektive auf aktuelle Medienentwicklungen.

Das Institut für Theater- und Medienwissenschaft der Friedrich-Alexander-Universität bereichert das MEB-Kompetenznetz mit seiner Expertise im Bereich der Medienethik.
Die Studiengänge am Institut befassen sich mit einer Vielzahl unterschiedlicher Künste und Medien: von Theater, Tanz und Performance-Kunst über Film, Fernsehen, Fotografie, die akustischen und digitalen Medien bis hin zu Aufführungen in Kultur, Politik und Alltag.

Das Institut für Lern-Innovation (ILI) ist das E-Learning-Zentrum der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.
Das ILI bereichert das MEB-Kompetenznetz mit seiner praktischen und wissenschaftlichen Expertise im Bereich der Online-Lehre und der Medienpädagogik. Gemeinsam mit dem ILI und seinen Praxispartner_innen wurden bereits mehrere Online-Kurse in Kooperation mit der vhb realisiert.

Das Zentrum für Ethik der Medien und der digitalen Gesellschaft (zem::dg) ist aktiv im Bereich ethische Digitalisierungsforschung, Bildung und öffentliche Debatte. Mit seinen Aktivitäten setzt sich das Zentrum für eine zeitgemäße Medien-, Kommunikations- und Digitalisierungsethik ein. Das zem::dg ist eine Kooperation der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und der Hochschule für Philosophie München.